Frisch und regional




Aktuelles

Feldrückbau

07.11.2018

Eine Woche nach dem offiziellen Saisonende haben sich alle Azubis von JUNGES GEMÜSE für den letzten Aktionstag in diesem Kalenderjahr am Feld getroffen. Es galt den Feldrückbau zu gestalten mit dem Ziel alles winterfest zu machen.

Pfähle wurden gezogen, der Zaun aufgerollt, Restgemüse geerntet und gespendet, Parzellen von nicht organischen Materialien befreit, Wassercontainer verstaut und die Gartengeräte geputzt und repariert.

Den Bauwagen haben wir schön sauber gemacht und alle Materialien darin verstaut, um diesen letztlich in sein Winterquartier zu bringen.

Jetzt kann die landwirtschaftliche Bodenbearbeitung beginnen. Nach der genauen Analyse des Bodens, wird die Organik gemulcht, der Boden gekalkt und final zur Winterfurche umgepflügt.


Saisonende 2018

31.10.2018

Wir haben schon in den frühen Morgenstunden einen Schrecken bekommen. Das aber nicht nur, weil Halloween ist, sondern vor allem, weil die erste Saison von JUNGES GEMÜSE zu Ende geht. Wir haben sechs Monate gegärtnert, geerntet und genossen. ½ Jahr Arbeit und jetzt ½ Jahr Pause Gartenpause, ehe es Ende März/ Anfang April 2019 für einen Großteil unserer Gärtnerinnen und Gärtner wieder heißt: „Ran an‘s Gemüse“.

Wir freuen uns über die zahlreichen positiven Rückmeldungen und Inspirationen. Besonders stolz sind wir natürlich darauf, dass 96% aller Kunden JUNGES GEMÜSE weiter empfehlen und 1/3 der Parzellenpächter jetzt schon weiß, dass Sie in der kommenden Saison wieder mit uns gärtnern werden. Ob mit Kind, Freunden, WG-Partner, Geschwistern oder der ganzen Familie, hier schließen sich Menschen zusammen, um gemeinsam Lebensmitteln wieder einen höheren Stellenwert in ihrem Leben zu geben. Danke dafür und Danke, dass ihr diesen Weg mit uns gegangen seid und auch weiter bestreiten werdet.

Über den Winter können unsere Kunden eine Pause einlegen und den Gärtnerurlaub genießen, während wir Azubis die nächste Saison vorbereiten. Wir wollen Pläne umsetzen, um Ihnen liebe Kunden 2019 ein noch optimaleres Ergebnis auf dem Acker zu ermöglichen. Bis dahin wünschen wir erholsame Wintermonate.


Erntedankfest 2018

07.10.2018

An diesem sonnigen Herbstsonntag waren sowohl Gärtnerinnen und Gärtner, als auch Interessierte und Freunde von JUNGES GEMÜSE eingeladen die Gartensaison 2018 gemeinsam ausklingen zu lassen. Wir konnten zurückblicken auf ertragreiche Monate voller Sonne, neue Bekanntschaften, leckeres und selbstangebautes Gemüse und tolle Erfahrungen.

Bei einem herbstlichen Imbiss aus eigenen Kürbissen von der Azubiparzelle und kühlen Getränken haben die Kunden ein detailliertes Feedback abgegeben. Welche Gemüseart ist super gewachsen und hat geschmacklich überzeugt, auf welches Gemüse können wir in der nächsten Saison verzichten? Tipps und Anregungen werden wir nutzen um Ihnen nächstes Jahr ein noch optimaleres Ergebnis auf dem Acker zu ermöglichen.

Es gab einen kleinen Jahresrückblick und unser John hatte einen musikalischen Auftritt, welcher allen Gästen ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Pachtverträge konnten schon für 2019 gezeichnet werden.

Auch die kleinen Gartenzwerge sind beim Erntedankfest auf ihre Kosten gekommen und haben neben Kastanientierenbasteln auch Kürbisse mit lustigen Grimassen bemalt. Insgesamt haben wir ein paar schöne Stunden
auf dem Hof der Familie von Looz verbringen können und wollen noch einmal allen Kunden danken, die in unserem
ersten Jahr mit uns gegärtnert und damit uns Azubis unterstützt haben.


Azubis ernten eigene Kürbisse

18.09.2018

Heute sollte es soweit sein. Die JUNGES GEMÜSE- Kürbisse haben dank guter Pflege auch die Dürre 2018 überstanden und Frucht getragen.

Sie sind reif. Sie schauen toll aus. Sie sind bereit entweder unserem Gaumen (lecker Hokkaido- Kürbis) oder unseren Auge (hübscher Maya Mixes) etwas Herbstliches zu überbringen.

Sieben Azubis haben an diesem Erntetag Büro- gegen Arbeitskleidung, Maus gegen Rosenschere, Bürostuhl gegen Treckersitz getauscht und mehr als 750 Kürbisse vom Feld geholt.

Eine tolle Erfahrung als Team zu agieren und das Ergebnis der Arbeit in der Hand zu halten.

Die Zierkürbisse überraschen vor allem durch ganz verrückte Formen und Farben, der Halloween- Kürbis ist richtig groß und knallorange geworden, Speisekürbisse schmecken einfach toll.

Ab heute können unsere in Münster gewachsenen Kürbisse in Irmgard`s Bauernlädchen direkt neben unseren Gemüseparzellen erworben werden. Wenn Du meinst, Kürbisse gibt es doch

jetzt an jeder Ecke, dann schau mal bei uns vorbei und genieße ein maximal lokales JUNGES GEMÜSE.


Zwar JUNGES GEMÜSE, aber wir können auch mit Tieren!

11.09.2018

Dass wir uns als JUNGES GEMÜSE, mit unserer Idee in der Stadt Gemüse anzubauen, für die Umwelt einsetzen, liegt klar auf der Hand. Keine weiten Transportwege, minimaler maschineller Einsatz, maximal lokale Lebensmittel und natürlich saisonal.

Wir stehen hinter unserer Idee, wollen für unsere Gärtner den größtmöglichen Genuss erzielen, dabei aber die Tiere (vor allem unsere wichtigen Bestäuberfreunde) nicht aus den Augen verlieren, sondern ihnen Nahrung bieten.

Dazu haben wir als Einrahmung unserer Gemüseparzellen in Münster eine Sonnenblumenart gewählt, die richtig schön groß wird, die auch von weitem klasse ausschaut und nach Möglichkeit sehr lange blüht. Natürlich können die Blüten auch als Schnittblume geerntet werden und den heimischen vier Wänden etwas ursprünglich Schönes verleihen. Bei dieser Fülle an Blüten ist allerdings gewährleistet, dass ein Großteil der Blüten für Maja und ihre Kolleginnen besteht. Dass diese Blüten gut angenommen werden, kann am Kappenberger Damm jeder selbst visuell und wenn man ganz still ist, vielleicht auch auditiv wahrnehmen, wird aber auch durch folgendes Bild belegt:


JUNGES GEMÜSE goes Acker

06.07.2018

Nach der Gartenübergabe waren wir vom Team JUNGES GEMÜSE mal wieder gemeinsam am Acker. So viel ist zu sagen: Wir sind überwaltigt! So viele schöne Gemüsebeete, große Salat- und Kohlköpfe, die wir alle nur als kleine Pflänzchen kannten.

Da mussten wir erst einmal selbst durch die Reihen gehen und die Gemüsebeete betrachten. Eine tolle Atmosphäre, aus der tolle Impressionen entstanden sind. Es ist schön zu sehen, wie unsere Gärtner auch mal einen Abend auf der Bank am Acker verbringen und die Natur genießen.


Die Ernte hat begonnen!

27.06.2018

Nach der Saisoneröffnung haben sich unsere Gärtner fleißig um ihr Gemüse gekümmert. Die Gärten wurden auf unterschiedlichste Art und Weise gestaltet, die Einen legen einen Weg mit Steinen durch ihre Parzelle, Andere lassen ihren Kindern Raum zum Spielen.

Aber nicht nur das, es wurde auch Unkraut gezupft, geharkt und gegossen. Die gute Pflege in den ersten Wochen zahlt sich bereits aus- gute Erträge sind die Folge. Salate, Kohlrabi, Ringelblumen, Mangold, Rettich, Rucola, Radieschen und einiges mehr konnten schon geerntet werden.

Wir freuen uns auf die nächsten Wochen und neue reife Gemüsesorten!


Die Saison ist eröffnet!

06.05.2018

Endlich ist es soweit, unsere Gemüsegärten wurden bei bestem Wetter an Ihre Pächter übergeben. Das Übergabefest mit buntem Programm war ein voller Erfolg. Rund 150 Gäste, darunter viele Kinder freuten sich darauf endlich Ihr Gemüse zu gießen und neue Sorten in den Boden zu bringen.
Ab jetzt heißt es: Gießen und Unkraut jäten, bis das erste Gemüse reif ist.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison und sind auf eine ertragreiche Ernte gespannt!